Entspannung & Stressmanagement für mehr Selbstbalance

Entspannung

Ruhe und Entspannung – essentiell für Selbstbalance

Unser Körper benötigt einen regelmäßigen Wechsel von Spannung und Entspannung. Genau dafür ist unser Organismus von Natur aus aufgestellt. Stress ist ein grundsätzlich sinnvolles und natürliches Geschehen. Er schadet unserem Körper aber, wenn er so lange auf uns einwirkt, dass das flexible Gleichgewicht zwischen An-und Entspannung aus dem Takt gerät und auf die Erregung keine ausreichende Erholungsphase folgt. Das ist leider bei unserem heutigen Lebens-und Arbeitsstil nicht selten der Fall und negative Stressfolgen können entstehen, wie z.B.:

  • innere Unruhe
  • schlechter Schlaf
  • Erschöpfung, Depressionen und Ängste
  • hoher Blutdruck
  • schmerzhafte Verspannungen
  • Rückenbeschwerden
  • Magen-Darm-Probleme

Entspannungstechniken- Selbstberuhigung + -entspannung

Durch das Erlernen bzw. Erleben von Entspannungstechniken, wie 

können Sie die gesunden Funktionen Ihres Körpers nachhaltig unterstützen, Stressfolgen regelmäßig kompensieren + Beschwerden abbauen.


Das Ausüben von Entspannungsmethoden ist oft ein Einstieg in ein bewussteres Wahrnehmen eigener Bedürfnisse und Erforschen von Stressquellen.

Stressmanagement – Erkennen + Reduzieren von Stressquellen

Langfristig ist es wichtig, die eigenen Stressquellen zu identifizieren, in ihrer Wechselwirkung zu verstehen und deren Auswirkungen zu reduzieren, um nicht in einer reinen Symptombehandlung stecken zu bleiben. Im Rahmen eines ganzheitlichen Stressmanagements ist die Schulung von Achtsamkeit und die Stärkung der inneren Kraft (Resilienz) enorm hilfreich.

Kontakt

Antje Terfloth
Entspannungspädagogin
Stressmanagement-Trainerin

Im Heuschlag 11
91054 Erlangen

Telefon: 09131 9969173
Mobil: 0163 1705553
info@nullwege-in-die-entspannung.de