Innere Ruhe und Klarheit durch Achtsamkeit – Coaching & Trainings

Meditation

Kultivierung von Achtsamkeit durch Meditation

Grundsätzlich kannst du Meditation als ein geistiges, ein mentales Training betrachten.

Trainiert werden dabei vor allem zwei Bereiche in deinem Gehirn. Der präfrontale Kortex (PfC) und die sogenannte Insula. Diese Hirnregionen benötigen wir zum Beispiel für Aufmerksamkeitssteuerung, Impulskontrolle, Selbstwahrnehmung oder Empathie.

Während einer Meditation wird auf ein Objekt fokussiert. Damit aktivieren wir den PfC. Irgendwann schweift die Aufmerksamkeit ab, der PfC wird deaktiviert. Wir fokussieren erneut und setzen damit den nächsten Trainingsimpuls für den PfC.

Je fitter der PfC, umso besser kann er mit den anderen Hirnbereichen zusammenarbeiten. Daher ergeben sich infolge verschiedene positive geistige, emotionale und körperliche Effekte.

Es gibt verschiedene Achtsamkeitsmeditationen. Alle Meditationen erhöhen deine Aufmerksamkeitsspanne und fördern so deine Konzentrationsfähigkeit. Weitere Effekte hängen stärker von der verwendeteten Achtsamkeitsmeditation ab.

In meinem Coaching oder Training lernst du die verschiedenen mentalen Übungen und Ihre Wirkungen kennen und nutzen.

Kontakt

Antje Terfloth
Entspannungspädagogin
Stressmanagement-Trainerin

Im Heuschlag 11
91054 Erlangen

Telefon: 09131 9969173
Mobil: 0163 1705553
info@nullwege-in-die-entspannung.de